Einladung: offenes Vorbereitungstreffen G20 Gipfel

Einladung zum 1. offenen Treffen zur Information und Vorbereitung auf den G20 Gipfel:
Liebe Aktivistinnen und Aktivisten,

die Regierungen der 20 wirtschaftlich und politisch mächtigsten Staaten der Welt versammeln sich am 7. - 8. Juli in Hamburg, um über die Zukunft eines immer instabiler werdenden Wirtschaftssystems zu verhandeln. Neben dem exklusiven Kreis der G7, stellen die G20, unter anderem mit China, Indien und Russland, einen weiteren informellen Klub dar, der vorgibt, die aktuellen Probleme wie Finanzmarktblasen, Klimakrise, Kriege und Fluchtursachen lösen zu wollen. Allerdings zeigt auch ein Blick auf vergangene Treffen, dass diese Gipfel nicht eine menschengerechte Politik zum Ziel haben. Vielmehr dienen sie als Ort sich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu einigen: Die Absicherung wirtschaftlicher Interessen in einem System der Ungleichheit und wiederkehrenden Krisen.
Die G20 werden keine weiteren Krisen verhindern, im Gegenteil: Ihre Politik führte in den vergangenen Jahren zuimmer schärferen soziale Einschnitteundeiner weiteren Konzentration von Gewinnen, die nunfaschistische und autoritäre Tendenzenbeflügeln.

Wir wollen euch deshalb zu einem ersten offenen Treffen am 3.April 2017, um 19 Uhr in die Butze einladen! Wir werden darüber sprechen, was auf dem Gipfel der Gruppe der 20 verhandelt wird, welche Aktionen in Hamburg geplant sind, wie wir uns lokal darauf vorbereiten und möchten mit euch darüber diskutieren! Wir freuen uns auf euch!

Eine Veranstaltung von Antifaschistische Linke Düsseldorf, barrikada, i furiosi - IL, Interventionistische Linke Düsseldorf [see red!]